Warum die Türken immer noch zu Erdogan halten – Gastkommentar von Klaus Jürgens

News Special 24

„Willkommen in Ihrem neuen Land“ – so begrüßte mich vor mehr als zwölf Jahren eine äußerst freundliche Grenzpolizistin. Recht hatte die Dame, denn als Tourist verweilte ihr Gegenüber nur kurz. Später allerdings wurde die Türkei in der Tat meine permanente – auch berufliche – Heimat. Aber ebenso politisch hatte mich das Land angezogen, nicht nur privat: Der neue Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan versprach eine viel demokratischere Türkei.

Zwei Jahre zuvor hatte nämlich seine AK-Partei im November 2002 die Wahlen haushoch gewonnen; die türkischen Wähler hatten es augenscheinlich satt, dass die Überbleibsel einer vormaligen Militärdiktatur 22 Jahre nach 1980 immer noch ihr Leben bestimmten. Hinzu kam ein beinahe totaler ökonomischer Zusammenbruch.

Der von Erdogan inspirierte Aufbruchsgeist war einfach ansteckend. Ich nenne es das „Bolu-Prinzip“, nach einer aufstrebenden Mittelstandsstadt im Grünen zwischen Ankara und Istanbul. Ich habe dort mit meiner Familie gelebt. Den Bürgern ging es besser und besser. Die Nettoeinkommen stiegen…

Ursprünglichen Post anzeigen 444 weitere Wörter

Advertisements

Vor 60 Jahren machte die Polizei in Düsseldorf die ersten Probemessungen mit einer Radarkontrolle. Wir lassen die Fortschritte in der Messtechnologie Revue passieren. Der Beitrag 60 Jahre Radarfalle erschien zuerst auf ADAC Blog.

über 60 Jahre Radarfalle — ADAC Blog

17.01.2017 pictures

q

x

 

So nennt die NATO ihre Kriegsvorbereitungen. Pikant daran ist, daß die BRD als Drehkreuz der Truppenbewegungen nichts mit dem Atlantik zu tun hat. Wie auch die Zielorte der Aufmärsche – Polen, das Baltikum, Rumänien und Bulgarien liegen an der Ostsee bzw. am Schwarzen Meer. Die feuchten Träume der deutschen Großkapitalisten erhalten neue Nahrung. Nach zwei […]

über Atlantische Entschlossenheit — Ossiblock

Vor über 12 Jahren debütierte die BMW HP2 Enduro, ein beeindruckendes Stück Offroadmopped. Wenn überhaupt eine gebrauchte HP2 in den Markt kommt, dann zu saftigen Preisen. Leider gibt es von BMW keinen offiziellen Nachfolger. Mit großem Kohlefaser-Aufwand baut Kohlenwerk eine 185kg leichte Performance-Maschine auf Basis der alten, luftgekühlten GS. Heute hat Touratech mit der Rambler […]

über Touratech Rambler R1200GS LC — kettenritzel.cc

Merken

bilder-pictures 2016

 

q

r

Lügenpresse verschweigt: Volksbegehren über Österreichs Austritt aus der EU

Die Propagandaschau

ardzdfEs gibt immer noch naive Mitmenschen, die sich zieren, die Lügenpresse als das zu bezeichnen, was sie ist. Sie klammern sich hartnäckig an ihre kindliche Weltanschauung vom deutschen Rechtsstaat, von „Demokratie“, „freier Presse“ und „humanistischen“ Werten. Sie leugnen vor sich und der Welt die Realität, dass all die angeblichen Werte unter Finanzierungsvorbehalt stehen, dass die sogenannte „repräsentative“ Demokratie nichts als eine potemkinsche Farce ist, deren Fassaden in dem Moment umkippen und die dahinter wartenden Panzer und Gewehre freigeben, in dem das Kapital seine Profite davonschwimmen sieht.

Ursprünglichen Post anzeigen 232 weitere Wörter